Verfasst von: quellensuche | 10. Mai 2012

Sprache …

ist nichts ohne die Schwingung des Sprechenden und bleibt diesem ewig verbunden – ob mit oder ohne Urheberrechtsstreitigkeiten, aus denen hervorgeht, dass die Zankenden keinen Draht zur Sprache und ihren Urhebern haben – einschließlich sich selbst.

 © 2012 by Jutta Riedel-Henck

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: